Angebote für Kinder und Familien 2016

Hier finden Sie in einer 4-seitigen grafischen Übersicht viele verschiedene Veranstaltungen im Jahr 2016 für Kinder und Familien nach Alter und Art der Veranstaltung sortiert.

Kinderferientage abgesagt

Die für den 31. März bis 2. April geplanten Kindernachmittage wurden leider Mangels Teilnehmer abgesagt.

Fantastisches Konzert mit Mike Müllerbauer

Über 250 kleine und große Besucher strömten am vergangenen Samstagnachmittag in die Thomaskirche. Das Mitmachkonzert mit Mike Müllerbauer stand auf dem Programm! Unter dem Motto „Sei einfach du!“ brachten die Musiker Mike Müllerbauer und Andy Doncic die Kinder und Erwachsenen in Bewegung: Der Platz vor der Bühne war von Anfang an proppenvoll mit fröhlichen Kindern besetzt. Zusammen mit Mike, Andy und mehreren Tänzerinnen sangen, tanzten und lachten sie und verbreiteten dabei jede Menge gute Laune. „Das ist normal und genial, du bist anders als die anderen! Du bist wunderbar von Gott geschaffen. Darum: Sei einfach du!“ Diese Botschaft vermittelten die fetzigen Lieder mit Tiefgang den Besuchern. Nicht zuletzt trug das engagierte Mitarbeiterteam unter der Leitung von Jugendreferent Jochen Leitner dazu bei, dass der Nachmittag ein voller Erfolg wurde!

 

Weitere Bilder vom Konzert gibt es HIER!

Trainees veranstalten Nachmittag für Kinder

Im Rahmen ihrer Trainee-Ausbildung zu Jugendleitern, haben 16 Jugendliche unter der Leitung von Patricia Treuer, Axel Müller, Jörg Schneider und Jochen Leitner ihr Praxisprojekt absolviert. In verschiedenen Teams waren die Trainees für das Programm verantwortlich. Ein Schattenspiel, Brotbacken, Basteln und ein Tausch-Spiel wurden vorbereitet und durchgeführt. Als roter Faden diente das Gleichnis vom bittenden Freund.

Kinderferientage in Ötlingen

Eine abwechslungsreiche und unternehmungsvolle Woche erlebten wir mit 44 Kindern in der letzten Sommerferienwoche. Start war von Montag bis Freitag um 9:30 Uhr im Ötlinger Gemeindehaus. Am ersten Vormittag konnte jedes Kind sein eigenes Namens-Tshirt mit Flockbuchstaben herstellen. Am Nachmittag stand das Gleichnis vom Sämann im Mittelpunkt und alle Kinder sammelten eifrig Naturmaterialien, um in einem Aluteller die Landschaft des Gleichnisses nachzubilden. Am Dienstag fuhren wir mit der S-Bahn nach Stuttgart in den Höhenpark am Killesberg. Am Mittwoch waren Räuber und Gendarm mit Grillen auf der Sulzburg angesagt. Zusätzlich besuchten wir den Sulzburghof. Am Donnerstag gab es Workshops wie z. B. Origami, Emailieren, Gummibändchen, Windlichter oder Brandmalkolben. Nachmittags vergnügten wir uns in der Ötlinger Sporthalle. Und am Freitag bereiteten wir den Elternnachmittag vor, zu dem gut 35 Eltern kamen und sich in einem dramatischen Finale gegen die Kinder in Pantomime geschlagen geben mussten. Vielen Dank allen, die diese Woche zu einer ganz besonderen Woche gemacht haben!

Hier findet ihr das Gleichnis vom Sämann zum Runterladen.

Projektfreizeit und Kinderbibeltage

Es sollte eine Kombination werden aus einer Mitarbeiterfreizeit im CVJM-Heim und dem Angebot für Kinder im Gemeindehaus der Christuskirche – so die Idee in einem Planungstreffen im Herbst letzten Jahres. Geeignet schien dafür die Zeit in den Faschingsferien:

Und trafen sich an diesem Donnerstag sieben Mitarbeiterinnen – unterstützt von einem „männlichen Kollegen“ und Jörg – im Doschler, um dann ab Freitagnachmittag ein Programm für Kinder rund um die Geschichte vom Schatz im Acker auf die Beine zu stellen.

Ein Vortreffen musste dafür reichen, um die anstehenden Aufgaben für Kennenlernspiele, Namensschilder und Schatztruhen basteln, Anspiele, Haus- und Stadtrallye und viele andere Kleinigkeiten aufzuteilen.

Nicht zuletzt hat auch das herrliche Wetter dazu beigetragen, dass die Stimmung sowohl im CVJM-Heim, wie auch im Ernst-Traub-Gemeindehaus toll war.

Auch wenn die meisten der Helferinnen noch relativ jung waren und an dieser Projektfreizeit im Rahmen des Konfi-Praktikums oder der TOP-SE-Ausbildung (Themenorientierte Projekte: Soziales Engagement) der Schule teilgenommen haben: Sie haben ihre Sache wirklich prima gemacht!

„Gibt es sowas nächstes Jahr wieder?“ Ich finde, die Erfahrungen aus diesem Jahr sprechen eindeutig dafür! Jörg Schneider