Termine für Kinder und Familien 2017

Angebote für > Kinder und Familien             

Jona auf der Flucht - Mini-Gottesdienst

Einen schönen Mini-Gottesdienst feierten wir im Knapp-Saal mit vielen Kindern und ihren Eltern. Es ging um Jona auf der Flucht. Vor einer selbst gebauten und liebevoll gestalteten Kulisse wurde die Geschichte mit Egli-Figuren eindrücklich gespielt. Und am Ende bekam jedes Kind einen kleinen gebastelten Wal, der seinen Mund öffnen und Jona verschlucken kann. 

Seitenanfang      

Tauf-Erinnerung

Einen stimmungsvollen Gottesdienst erlebten wir mit Kindern und Erwachsenen und erinnerten uns dabei an unsere eigene Taufe und deren Bedeutung. Es drehte sich alles um das Thema "Steine" und wir erkundeten die Martinskirche, indem wir ganz besondere Steine in der Kirche anschauten. Steine können tragen und schützen. Gott trägt und schützt. Im Anschluss ließen wir den Gottesdienst beim Brunch nachklingen.

Seitenanfang      

Kinderbibelwochenende

Gemeinsam mit der Christus- und Auferstehungskirche blicken wir auf zwei gelungene Tage zurück. 25 Kinder und 15 Mitarbeiter verbrachten die Zeit miteinander.

Samstags haben wir viel gesungen, ein bisschen gespielt und dann unser „Himmelszimmer“ gebastelt. Je eine Gruppe von ca. 3 Kindern hat zusammen einen Stiefelkarton geschmückt und gefüllt mit ihrer Vorstellung von unserem Leben bei Gott nach dem Tod.

Am Sonntag sind wir mit den Kindern auf den Alten Friedhof gelaufen und haben dort die Gräber und Grabsteine erkundet und uns über den Tod erkundigt. V.a. die Aufgaben über die Kindergräber haben die Kinder und die Jugendlichen sehr beschäftigt. Am Ewigkeitssonntag waren mehr Personen als sonst auf dem Friedhof, einige haben die Kinder und uns Mitarbeiter angesprochen und sich gefreut, dass die wir uns gemeinsam mit dem Tod und unserer Gewissheit in Jesus Christus beschäftigen. 

Wir haben uns danach in der Schöllkopfkapelle getroffen, je eine Kerze angezündet und gemeinsam ein kindgemäße Formulierung des 90sten Psalms gebetet.

Zurückgekehrt haben wir Gottesdienst gefeiert mit der Familie, die ihre zwei Jüngsten hat taufen lassen. Insgesamt waren ca. 60 Personen da. Die Taufe ist Gottes Zusage uns durch den Tod ins Leben zu geleiten.

Im Gottesdienst haben wir Lieder des Wochenendes gesungen, wieder der 90ste Psalm gebetet und v.a. ausführlich die Himmelszimmer der Kinder betrachtet. Eine gute ¼ Stunde stand die Gemeinde mit den Kindern am Altar und hat sich von den Kindern ihre Himmelszimmer erklären lassen. Die stehen bis Heilig Abend in der Kirche.

Seitenanfang    

Gottesdienst für "Kleine Leute"

Unser „Gottesdienst für kleine Leute“

· ist besonders für kleine Leute gestaltet (Kinder bis 5 Jahre)

· dauert ca. 30 Minuten

· ist lebendig durch viel Bewegung und schöne Lieder

· macht nicht viele Worte

· empfängt gerne Kinder, Eltern und Großeltern

· erzählt von Gottes Freundlichkeit

· will Kleinen und Großen Freude bereiten.

Zu unserem „Gottesdienst für kleine Leute“ laden wir Sie herzlich ein. Wir freuen uns, wenn Sie im Anschluss an den Gottesdienst noch zum Trinken, Knabbern und gemütlichen Beisammensein da bleiben!

 

Der nächste findet statt am Montag - Heilig Abend, dem 24. Dezember um 15 Uhr in der Martinskirche.

Seitenanfang       

Seitenanfang      

Tauferinnerung

Am Sonntag 17. Juli feierten wir für alle in den letzten 2 bis 5 Jahren in der Martinskirche getauften Kinder ihre Tauferinnerung. Dabei wurde auch die neue Kinderecke eingeweiht, die nun während den Gottesdiensten genutzt werden kann. In der Kinderecke befindet sich auch ein Leuchtturm, an den in Zukunft kleine Papierschiffe mit Namen der Täuflinge angebracht werden. Nach dem Tauferinnerungsgottesdienst gab es einen leckeren Brunch.

Seitenanfang      

Gottesdienst für Kleine Leute

Am Sonntag, 10. Juli, fand um 10.30 Uhr im Alten Gemeindehaus, Alleenstraße 116, ein Gottesdienst für „Kleine Leute“ statt. Besonders eingeladen sind dabei Kinder bis sechs Jahre und Schulanfänger mit ihren Geschwistern, Eltern, Großeltern und Freunden.

„Gottes wunderbare Schöpfung“ lautete das Thema. Dieses Mal wurde die Schöpfungsgeschichte erzählt und alle Kinder konnten parallel dazu die Rolle Gottes einnehmen und die Welt "zusammenbauen". Im Anschluss an den Gottesdienst gab es wie gewohnt gemütliche Beisammensein mit Trinken und Knabbereien.

Seitenanfang